Trainings

"Gesundheit ist ein Zustand vollständigen körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Beschwerden und Krankheit."
Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Unternehmen sind bereits dabei, in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu investieren, damit die Arbeitsfähigkeit möglichst lange erhalten bleibt. Während im Bereich der Muskel-und Skeletterkrankungen bereits Maßnahmen umgesetzt werden, sind die steigenden Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychischer Belastungen und Erkrankungen laut Krankenkassen besorgniserregend. Insbesondere für Führungskräfte ist es in doppelter Hinsicht von Bedeutung, für das Thema sensibilisiert zu werden: sie müssen für sich selber sorgen, damit Gesundheit erhalten bleibt und sie haben Verantwortung für ihre Mitarbeiter, damit diese wertschöpfend arbeiten können.

Je eher ein Burnout, eine Abhängigkeitserkrankung, Essstörungen, Depressionen, Angststörungen erkannt werden, umso geringer sind die Ausfallzeiten. Deshalb ist eine Sensibilisierung für das Thema sowie Aufklärung über Symptome und Merkmale der Erkrankungen wichtig.

Verschiedene Module, die nach Bedarf variieren können:

  • Sensibilisierung für das Thema "Gesundheit" und dessen Relevanz für das Unternehmen
  • Stärkung der eigenen gesundheitsförderlichen Ressourcen
  • Erarbeitung und Implementierung einer individuellen, gesunden Lebensbalance
  • Kennenlernen der Grundlagen und Symptome des Phänomens „Burnout“ Merkmale und Identifizierungsmöglichkeiten weiterer psychischer Erkrankungen

Methoden:

Neben der Erweiterung des Wissens über gesundheitsgefährdende und –förderliche Aspekte sowie des Grundwissens über psychische Erkrankungen ist die Reflektion des eigenen Umgangs mit dem Thema Gesundheit und deren Förderung Grundlage für die Arbeit mit Mitarbeitern.

Umfang:

Gern gestalten wir für Sie eine individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Inhouse-Schulung, deren Umfang Sie selber bestimmen können.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.