Externe Mitarbeiterberatung (EAP) – Nutzen für Ihr Unternehmen

Auch wenn Sie sich mit der Einführung einer externen Mitarbeiterberatung für das Wohl Ihrer Mitarbeiter einsetzen, gibt es darüber hinaus vielfältige wirtschaftliche Gründe. Die Sorge um das Wohlbefinden der Beschäftigten ist eine Investition in die Zukunft. Nur mit gesunden, zufriedenen und glücklichen Mitarbeitern ist ein Unternehmen langfristig erfolgreich. Betriebliches Gesundheitsmanagement bedeutet Kostenersparnis. Die Arbeitsunfähigkeit ist für den Betroffenen eine Einschränkung der Lebensqualität und verursacht Kosten für Vertretungspersonal und Verwaltung. Der Ausfall von Mitarbeitern kann Projekte in zeitlichen Verzug bringen, verhindert einen reibungslosen Betriebsablauf und es steht bestimmtes Erfahrungswissen nicht zur Verfügung.

Gesunde und zufriedene Mitarbeiter sorgen für ein positives Betriebsklima, sie sind den Kollegen zugewandt und können mit Kritik besser umgehen. Sie sind bei den Kunden beliebter und erreichen höhere Verkaufszahlen.

Mitarbeiterberatung reduziert Kosten und steigert die Produktivität


Probleme und Krisen lenken von der Arbeit ab. Es steigt die Fehleranfälligkeit und Unfallgefahr. Bei diesem Phänomen spricht man von Präsentismus, einer ver- minderten Leistungsfähigkeit durch Müdigkeit und Erschöpfung, die entsteht, wenn private oder berufliche Probleme nicht bewältigt werden können. Verminderte Konzentrationsfähigkeit kostet dem Unternehmen 12%-25% des gesamten Personalaufwandes, so die Techniker Krankenkasse. Eine Studie des Verbands der BKK`s besagt, dass in 2008 etwa 3,3 Milliarden Euro Verlust aufgrund psychischer Belastungen zu verzeichnen waren. Die durchschnittliche Fehlzeit liegt bei rund 11 Tagen. Durch frühzeitige professionelle Unterstützung werden langwierige Fehlzeiten reduziert und gesundheitliche Folgekosten erheblich gesenkt.

Mitarbeiterberatung stärkt die Arbeitgeberattraktivität

Die Anzahl der potentiellen Mitarbeiter entspricht nicht mehr der Nachfrage, weil weniger zur Verfügung stehen als aufgrund ihres Alters ausscheiden. Der Einsatz der externen Mitarbeiterberatung zeugt von einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur und erhöht die Attraktivität Ihres Unternehmens. Damit vergrößert sich der Pool der Bewerber- interessenten und die Bindung der Mitarbeiter an Ihr Unternehmen wird intensiviert. Durch das Angebot der externen Mitarbeiterberatung wird die Wertschätzung der Unternehmens- führung Ihren Mitarbeitern gegenüber sichtbar und schlägt sich auf das Unternehmensimage nieder.

Mitarbeiterberatung fördert Gesundheit und Wohlbefinden

Dem betrieblichen Gesundheits-
management kommt eine immer höhere Bedeutung zu, damit die Arbeitsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter lange erhalten bleibt. Mit der externen Mitarbeiterberatung reagieren wir auf die Ge-
sundheitsberichte der Krankenkassen, in denen eine zunehmende Tendenz der Arbeitsausfälle aufgrund psychischer Belastungen und Erkrankungen aufgezeigt wird. Hohe Arbeitsbelastungen, Stress, veränderte soziale Strukturen mit dem Wegfall familiärer Unterstützungsleistungen erhöhen das Krankheitsrisiko. Externe Mitarbeiterberatung bietet eine sofortige Krisenintervention und die Möglichkeit zu weiteren Beratungen, auch um psychischen Erkrankungen vorzubeugen.